Home
Düsseldorf Golfcup
Kö-Golf-Trophy
Seestern-Golftrophy
MATCHPLAY 2014
2er-TEAM MATCHPLAY
Golfgeschenke
BMW Open Köln
GOLFNEWS
Martin Kaymer
Caro Masson
Golfturniere
Partnerhotels
Golfclubs NRW
Rheingolf Messe
FIT FOR GOLF
golf4companies
FirstGolfclub
Kontakt-Formular
Impressum

CAROLINE MASSON - beste deutsche Golferin

 

Caro Masson ist mittlerweile die beste Golfspielerin, die Deutschland zu bieten hat. Sicherlich dürfen wir Sandra Gal in den USA nicht vergessen, aber was Caro in der Saison 2012 geleistet hat, wurde von keiner anderen getoppt.

Was macht Caro so gut?
Ich habe das Glück, sie schon als sehr kleines Mädchen kennen gelernt zu haben. Unsere Großeltern waren Nachbarn auf Mallorca. Dort haben wir feste Ferienwohnungen.

Caros Großeltern waren genauso begeisterte Golfer wie meine. Das ist meiner Ansicht nach schon ein Pluspunkt: Die Personen, die die meiste Zeit haben, nehmen dich gerne mit zum Üben.

Ihre Laufbahn wurde sicherlich auch durch ihren langjährigen Trainer, ja fast schon Spitzenspielertrainer Günter Kessler, geprägt. Mit ihm arbeitet sie schon lange zusammen und wurde auch im Landeskader von NRW gecoacht. Bestimmt hat auch die Leistungsförderung des DGV einen Anteil an Caros Entwicklung. Was aber speziell die Technik betrifft, so sollte immer der Heimtrainer, in ihrem Fall Günter, die Hand über allem haben.

Caro machte eine tolle Entwicklung und hat, meiner Meinung nach, dann auch den entscheidenden Schritt gewagt: die Trennung vom DGV und ab ins College nach Amerika. Auch wenn es nicht die vollen vier Studienjahre waren, so war es doch genügend Zeit, um Erfahrung weit weg von jeder Mannschaft und von zu Hause zu sammeln. Wer sich in der harten Schule der USA schon an die Luft über dem Atlantik gewöhnt hat, dem fällt es später umso leichter, in Amerika zu trainieren und auf der LPGA Tour zu spielen. Quelle: golf.de  

 

Caroline Masson - Beste deutsche Golferin in Europa

Die Zweite der Europa-Rangliste des letzten Jahres, startet ihre Saison 2013 mit Turnieren in Australien und Neuseeland.

Ende dieser Woche bricht die 23jährige Gladbeckerin nach „down under“ auf und spielt vom 1. bis 3. Februar bei den Volvik RACV Ladies Masters im RACV Royal Pines Resort an Australiens Gold Coast. Danach folgen vom 8. bis 10. Februar die ISPS Handa New Zealand Women’s Open hosted by Christchurch in Neuseeland und vom 14. bis 17. Februar die ISPS Handa Women’s Australian Open im Royal Canberra Golf Club.
Australian Open
Während die beiden ersten Turniere ausschließlich Teil der Europa-Tour der LET sind, zählen die Australian Open auch schon zur LPGA Tour. Masson hatte sich Ende letzten Jahres für die lukrative US-Tour der LPGA qualifiziert und setzt den Fokus in diesem Jahr entsprechend: „Es war immer mein sportliches Ziel, es auf die LPGA zu schaffen. Dieses Ziel habe ich mit meiner Qualifikation für 2013 erreicht, und ich freue mich sehr auf die LPGA.“

Im vierten Profi-Jahr
Masson, jetzt in ihrem vierten Profi-Jahr, weiß die Herausforderung einzuordnen: „Sportlich ist im Damengolf die LPGA das Maß der Dinge. Das wird schwer, aber ich will meine Spielberechtigung dort natürlich auch für die nächsten Jahre sichern.“ Mit ihrem Turniersieg in Südafrika im letzten Jahr hat Caro die Spielberechtigung auf der Europa-Tour für zwei Jahre gesichert. Ob sie in diesem Jahr wieder bei den UniCredit Ladies German Open abschlagen wird, weiß sie dagegen noch nicht, hält sich einen Start dort offen: „2013 wird ein strammes Programm mit vielen, weiten Reisen. Ich werde fast nur in den USA unterwegs sein“, erläutert Masson.

UniCredit Ladies German Open
Zeitgleich zu den UniCredit Ladies German Open, die vom 30. Mai bis 2. Juni wieder im Golfpark Gut Häusern bei München ausgetragen werden, und davor finden Turniere auf der LPGA statt, gleich in der folgenden Woche vom 6. bis 9. Juni mit den Wegmans LPGA Championships im Locust Hill Country Club in Pittsford, New York, sogar ein Major, bei dem um ein Gesamtpreisgeld von US$ 2,25 Millionen gespielt wird. Masson: „Ich habe immer gern und gut in München gespielt, das Publikum und das Turnier sind toll. Aber ich konzentriere mich jetzt erst einmal auf die LPGA. Wir werden sehen.“

Caros Turnierplan 2013 finden Sie auf www.caroline-masson.de

Quelle: Peter Henke Sport & Marketing

 

Tags Caroline Masson, Caro Masson

 

Golf-rund-um-Düsseldorf Agentur für Golf-Marketing & Promotion Telefon: 02104 801450 | info@golf-rund-um-duesseldorf.de