Home
Düsseldorf Golfcup
Kö-Golf-Trophy
Seestern-Golftrophy
MATCHPLAY 2014
2er-TEAM MATCHPLAY
Golfgeschenke
BMW Open Köln
GOLFNEWS
Martin Kaymer
Caro Masson
Golfturniere
BMW Open M. Kaymer
BMW PRO AM
BMW Golf Cup
Karstadt Sports
Schüco Open
German Golf Guide
Partnerhotels
Golfclubs NRW
Rheingolf Messe
FIT FOR GOLF
golf4companies
FirstGolfclub
Kontakt-Formular
Impressum

 

    

BMW Pro Am Challenge 2012 im Golfclub Gut Lärchenhof 

Zum Abschluss der BMW Pro-Am Challenge 2012 hatten sich 132 Golferinnen und –golfer auf Gut Lärchenhof eingefunden, um auf dem Turnierplatz der in der kommenden Woche beginnenden BMW International Open die letzten Startplätze für das Pro-Am Turnier auszuspielen. Nach einem extrem spannenden Wettkampf setzte sich das Team „Chip-In“ (Siegfried Parusel, Karoline Dreckmann, Volker Wandelt) durch.

Die Teilnehmer der BMW Pro-Am Challenge in Köln bekamen die seltene Gelegenheit, den Championship Course im Turnier-Set-up zu spielen, wenige Tage bevor die Stars der European Tour dort um den begehrten BMW International Open Titel kämpfen. Da machte es auch nicht aus, dass das Wetter eher durchwachsen war. 

Wie bei allen Turnieren der Pro-Am Challenge wurden die Dreier-Teams in zwei Gruppen aufgeteilt und spielten auf dem von Jack Niklaus designten Kurs einen Florida Scramble über neun Löcher. Während das Team „Chip-In“ auf der Back Nine das beste Ergebnis erzielte, gewann auf der Front Nine das „A-Team“ mit Prof. Dr. Michael J. Noack, Tanja Wehrhahn und Robert Küpper.

Diese beiden Teams standen sich im abschließenden Shoot-Out gegenüber – und die Kulisse für den an das Elfmeterschießen beim Fußball angelehnten Putt-Wettbewerb (pro Team drei Putts aus 2,5 Meter Entfernung) hätte prächtiger nicht sein können: Am 18. Grün sind bereits die Haupttribüne und der Fairway Club aufgebaut. Man hätte auf die Idee kommen können, dass die Finalisten diese für einen Amateurgolfer einmalige Bühne so lange als möglich auskosten wollten. Denn erstmals bei der Pro-Am Challenge 2012 ging der Shoot-Out in die Verlängerung. Erst mit dem vierten Putt konnte sich das Team „Chip-In“ durchsetzen.

Das Trio hat damit ein weiteres, einmaliges Erlebnis sicher und wird beim BMW International Open Pro-Am Turnier am 20. Juni gemeinsam mit einem der Stars der European Tour auf die Runde gehen dürfen. Zudem gewann das Team „Chip-In“ drei Lightweight-Standbags von Turniersponsor Titleist und bekam bei der Siegerehrung Champagner von Turniersponsor Duval-Leroy überreicht. Das „A-Team“ wurde für den zweiten Platz mit Gutscheinen für je ein Paar Schuhe des Turniersponsors Footjoy (Myjoys) belohnt. Der Golftag klang mit einem Barbecue auf der Terrasse des Fairway Clubs aus.

 


BMW Pro-Am Challenge 2012.
Die BMW International Open, das einzige European-Tour-Turnier auf deutschem Boden, betritt in diesem Jahr Neuland. Die 24. Auflage der Traditionsveranstaltung findet erstmals im Golf Club Gut Lärchenhof statt. Bei der Premiere in Pulheim nahe Köln (21. bis 24. Juni 2012) bietet BMW Golfbegeisterten nicht nur die Chance, die Stars live zu erleben – sondern mit ihnen sogar selbst eine Runde zu spielen. Mit Glück und Geschick kann sich jeder diesen Traum erfüllen. Nach dem großen Erfolg in den vergangenen drei Jahren veranstaltet BMW 2012 sogar fünf BMW International Open Pro-Am Challenge Turniere:

09. Mai im Golfclub München Eichenried

14. Mai im Golf Club Hubbelrath bei Düsseldorf

30. Mai im Sporting Club Berlin Scharmützelsee

01. Juni im Gut Kaden Golf und Land Club bei Hamburg

16. Juni im Golf Club Gut Lärchenhof

Qualifizieren Sie sich sportlich für das Pro-Am Turnier eines der bedeutendsten Profigolf-Events Europas. Dreier-Teams treten unter Turnierbedingungen (Florida Scramble über neun Löcher) gegeneinander an. Es wird in zwei Gruppen gespielt, wobei die Gruppe 1 die Löcher 1 bis 9 und Gruppe 2 die Löcher 10 bis 18 spielt. Die Siegerteams beider Gruppen treten zum Abschluss zu einem spannenden Shoot-Out an, bei dem es um den Hauptpreis geht: Das siegreiche Trio hat je einen Startplatz beim Pro-Am Turnier der BMW International Open 2012 sicher.


BMW International Open Pro-Am Challenge Turniere

Die BMW International Open
, das einzige European-Tour-Turnier auf deutschem Boden, betritt in diesem Jahr Neuland. Die 24. Auflage der Traditionsveranstaltung findet erstmals im Golf Club Gut Lärchenhof statt. Bei der Premiere in Pulheim nahe Köln (21. bis 24. Juni 2012) bietet BMW Golfbegeisterten nicht nur die Chance, die Stars live zu erleben – sondern mit ihnen sogar selbst eine Runde zu spielen. Mit Glück und Geschick kann sich jeder diesen Traum erfüllen. Nach dem großen Erfolg in den vergangenen drei Jahren veranstaltet BMW 2012 sogar fünf BMW International Open Pro-Am Challenge Turniere.

Für die drei Mitglieder der jeweiligen Siegerteams wird der Traum wahr: Sie dürfen am 20. Juni (Mittwoch) in einem Flight mit einem Weltklasseprofi spielen. Selbstverständlich gehören die Pro-Am Draw Party am Dienstagabend und das exklusive Pro-Am Dinner im Anschluss an das Turnier zu diesem Erlebnis dazu.

Anmelden können sich Interessierte als Team, aber auch Einzelperson. Um einen fairen Wettkampf zu garantieren, muss das addierte Handicap aller drei Spieler/innen in einem Team mindestens -40,0 betragen (-38,0 wäre z.B. nicht spielberechtigt). Zudem darf kein Spieler ein Handicap schlechter als -36,0 haben (Stichtag für die Berechnung ist der Tag des Anmeldeschlusses des jeweiligen Austragungsorts). Aus allen Einzelanmeldungen werden nach dem offiziellen Anmeldeschluss unter der Voraussetzung der HCP-Vorgaben Teams zusammengelost.

 

 

BMW PRO-AM Challenge im GOLFCLUB HUBBELRATH, Düsseldorf

Sonnenschein und ideale äußere Bedingungen hatten den perfekten Rahmen für das erste BMW Pro-Am Challenge Turnier in Düsseldorf geschaffen. 27 Dreier-Teams spielten in zwei Gruppen jeweils neun Löcher (Florida Scramble). Auf der Front Nine setzte sich das Team „Hero orzero“ mit Alexander Vogel, Andreas Frentz und Fabian Duschinski durch, während das Team „Birdie“ in der zweiten Gruppe die Back Nine mit dem besten Score bewältigte.

Wie bei allen fünf Turnieren der BMW Pro-Am Challenge standen sich die beiden Gruppensieger im „Shoot-Out“ gegenüber. Auf dem 9. Grün des Ostplatzes musste ein Putt-Wettbewerb aus 2,5 Metern Entfernung, vergleichbar mit dem Elfmeterschießen beim Fußball, die Entscheidung bringen. Vor der großen Kulisse der anderen Teilnehmer entwickelte sich ein spannendes Duell, bei dem sich das Team „Birdie“ keine Blöße gab. Nachdem das Team „Hero orzero“ den ersten Putt verschob, lochten die späteren Sieger drei Mal ein und gewannen den Wettbewerb.

Wagner, Diederichs und Dusza haben damit ein einmaliges Erlebnis sicher: Das Trio wird beim BMW International Open Pro-Am Turnier am 20. Juni gemeinsam mit einem der Stars der European Tour auf die Runde gehen dürfen. Zudem gewann das Team „Birdie“ drei Lightweight-Standbags von Turniersponsor Titleist und bekam bei der Siegerehrung Champagner von Turniersponsor Duval-Lerroy überreicht. Vogel, Frentz und Duschinski wurden für den zweiten Platz mit Gutscheinen für je ein Paar Schuhe des Turniersponsors Footjoy (Myjoys) belohnt. Der Golftag klang traditionell mit einem Barbecue auf der Clubhausterrasse aus. Quelle: BMW

 

 

 

 

Golf-rund-um-Düsseldorf Agentur für Golf-Marketing & Promotion Telefon: 02104 801450 | info@golf-rund-um-duesseldorf.de